Ohrenmensch Bünde

Realisierung Stadtmarketing Bünde 2014

"DER OHRENMENSCH STEHT FÜR EINE NEUE UND BESSERE ZEIT.“

„Der Ohrenmensch ist ein Symbol für Frieden und Völkerverständigung.
Er beschreibt die Wandlung des Menschen vom animalischen Wesen hin zu einem gerechten, friedliebenden, fürsorglichen und liebenden Menschen, vollzogen durch das Hören der Geschichte.

Durch das Hören leitet der Ohrenmensch eine Veränderung zum Guten ein. Es entsteht ein neuer, ein erneuerter Mensch – ein Mensch, der sein animalisches Wesen verliert und in der Lage ist, gerecht, friedliebend, fürsorglich und liebend zu sein.
Maßgeblich für diesen Veränderungsprozess ist zunächst das Ohr – das beim Ohrenmensch an die Stelle des Kopfes tritt. Durch das Hin-hören und Zu-hören verändert sich auch das Herz. Aus dem steinernen Herz wird ein fleischliches, ein fühlendes Herz.
Diese neue Art des Denkens seines Herzens schließt auch ein neues Sehen mit ein. Der erneuerte Mensch lässt keine Kriege mehr zu. Er wird Schwerter zu Pflugscharen schmieden“
Künstler Horst Perlick