Verkehrte Welten

Realisierung L+T Osnabrück

zwischen Fiktion und Realität

Eine Traumwelt à la Alice im Wunderland in der sich Fiktion und Realität vermischen war das Ziel des Projektes.

Unproportional große Objekte, mit Kunstfellen und integrierter Bewegung verliesen unsere Produktion. Das Ergebnis war beeindruckend und überzeugte nicht nur die Kunden, sondern auch die User von Style Guide Magazin für virtuelles Marketing.  Deutlich gewann die Schaufenstergestaltung „Verkehrte Welt“ die Online Abstimmung, setzte sich dabei gegen starke Konkurrenten wie das KaDeWe oder Tiffany durch und bekam den Titel des Schaufensters des Monats

199442_200862583270155_7389066_n

 

.